Teilnahmebedingungen am Projekt "Schule ins Museum in der Region Kassel" mit dem Museumspass

ALLGEMEIN

Das Anmeldeverfahren ist abgeschlossen.

Projektstart ist der 25. April 2022. Das Projekt endet zum Schuljahresende 2024/25. Organisiert wird es vom KulturNetz Kassel e.V. in Kooperation mit dem Museumspädagogischen Rat, den Museen und dem Landkreis Kassel.  Zur Teilnahme sind Grund- und Förderschulklassen der Jahrgangsstufe 1 und 2 im Schulamtsbezirk Kassel berechtigt.

Die Teilnahme ist mit einem Materialpaket verbunden. Darin enthalten sind:

  •  Museumspässe für die Schüler*innen
  • Broschüre über die Angebote der 17 teilnehmenden Museen mit einer inhaltlichen Zuordnung zu den einzelnen Klassenstufen                                                    
  • Kopiervorlagen
  • Karte Museen
  • Museumsspiel (geeignet zur Differenzierung)

UMSETZUNG

Die Teilnahme am Projekt „Schule besucht Museum in der Region“ bedeutet für Lehrer*innen, dass sie in 3 oder 4 Grundschuljahren mit ihrer Klasse 4 – 6 Museumsbesuche einschließlich des Weltkulturerbes Bergpark Wilhelmshöhe durchführen. Als Beleg für jeden Museumsbesuch mit der Klasse bekommen die Schüler*innen einen Stempel in ihren Pass. Begonnen wird im Jahrgang 1 oder 2. 

 

Bei Museumsbesuchen mit Gruppen oder Arbeitsgemeinschaften erhalten die Schüler*innen im Museum einen Aufkleber für den Museumspass.

Auch bei einem zusätzlichen privaten Besuch der Kinder mit der Familie, Freunden oder Bekannten erhalten die Kinder im Museum einen Aufkleber für den Museumspass, wenn sie angeben, ihre Klasse nimmt am Projekt „Klasse besucht Museum in der Region“ teil.

Für den am Ende ihrer Grundschulzeit mit mindestens 4 Stempeln ausgefüllten und persönlich gestalteten Museumspass erhalten die Schüler*innen eine Urkunde.

 

ANMELDUNG ZUM MUSEUMSBESUCH

Damit Ihr Besuch mit der Schulklasse so angenehm und reibungslos wie möglich verläuft, ist eine persönliche Anmeldung bei dem gewünschten Museum erforderlich, in der Preise, Termin und Inhalte abgesprochen werden.

 

NUTZUNG DES ANGEBOTS

Es ist geplant, dass von den 4-6 Museumsbesuchen während der Grundschulzeit die Kosten für einen Museumsbesuch übernommen werden. Hierfür haben Sie einen Gutschein in Ihrer Museumsbox für die Klasse erhalten. Das bisherige Abrechnungsverfahren über die Museen haben wir geändert.

Neu:

➢ Schicken Sie Ihren Gutschein ab sofort an das KulturNetz.

➢ Geben Sie die Kontonummer der Schule oder des Fördervereins an.

➢ Sie erhalten für jeden Gutschein 60 Euro auf das angegebene Konto.

➢ Das KulturNetz überprüft den Eingang der Gutscheine anhand der eingegangenen Anmeldungen und ausgegeben Boxen.

➢ Die 60 Euro sind ein Zuschuss für die frei wählbaren Museumsangebote. Vor Ort bezahlen Sie bar oder mit Karte. Reichen 60 Euro nicht aus, sind die Mehrkosten zu tragen. Bleibt Geld übrig, muss es nicht zurückgezahlt werden

 

Nach dem Museumsbesuch:

Die Schüler*innen erhalten einen Stempel in Ihren Museumspass. 

Die Lehrer*in vermerkt in der Liste; die an der Kasse vorliegt, mit welcher Klassen sie im Museum war.